Artikelliste bis 9/2022

 

Der Vorstand des Rothenburger Weltladens (von links): die Beisitzerin Gertrud Mielke-Wildermann, die zweite Vorsitzende Hedwig Plodeck und der erste Vorsitzende Axel Pauli.Foto: Privat

=> Nr 38, 25.9.2022

 

Langer Atem gegen Ungerechtigkeit

Weltladen Rothenburg seit 30 Jahren aktiv für den globalen fairen Handel

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr 37, 18.9.2022

 

Konsens statt Kampfabstimmung

Editorial im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

EKD-Auslandsbischöfin Petra Bosse-Huber und der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm bei der ÖRK-Vollversammlung. Foto: Borée

Nr. 37, 18.9.2022

 

Hoffnung auf „Wege aus Verhärtungen“

Bayerischer Bischof Bedford-Strohm als neuer Vorsitzender des ÖRK-Zentralausschusses

Jerry Pillay, Generalsekretär des WCC in Karlsruhe

=> Nr. 37, 18.9.2022

 

Ringen um Dialog und Kritik zu Israel

Stimmen zu der Sorge, dass der ÖRK antijüdische Tendenzen aufnehme

Darstellung vieler Worterfindungen Luthers in Wittenberg. Foto: Thiede

=> Nr. 37, 18.9.2022

 

Geistreiche und eigenwillige Übertragung

Luthers Septembertestament von 1522: Sprachliche Wirkung und weitere Entwicklung

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 36, 11.9.2022

 

„Allheiligkeiten“ und Spirituals

Editorial im Evangelischen Sonntagsblatt

Frank-Walter Steinmeier, Annette Kurschus, Jewstratij

=> Nr. 36, 11.9.2022

 

Einsatz gegen Unterdrückung und Not

Ukraine-Krieg als eines der beherrschenden Themen zu Beginn der ÖRK-Vollversammlung

Methodist Youth Choir bei der ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe

=> Nr. 36, 11.9.2022

 

Kultur genießen – Gesellschaft verändern

Suche nach Spuren der Vollversammlung im Leben der Stadt Karlsruhe

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

Nr. 32, 14.8.2022

 

Lasst uns holen, was es gibt!

Kommentar – Achtung, fast schon wieder eine Glosse

Garten des Vergessens, Ausstellung, Jüdisches Museum Fürth, Kurt Heilbronn

=> Nr. 32, 14.8.2022

 

Garten des Vergessens?

Lebenslinien: Erinnerung an den geflüchteten Fürther Heilbronn und sein Lebenswerk

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 31, 7.8.2022

 

Der Wind trägt tatsächlich!

Editorial im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

Documenta Mira-Tas: Textcollage "Out of Egypt"

Nr. 31, 7.8.2022

 

Märchenwelten – moralisch überladen?

Angeblich bewusstseinsbildende Rhetorik der Documenta überdeckt Schönheit der Kunst

Documenta: Ende eines Tanzes der Augmented-Reality Skulptur. Foto: Borée
Nr. 31, 7.8.2022

 

Tanzender Gott aus dem Funkenwirbel

Digitale Skulptur im Hessischen Landesmuseum zur Documenta voller Assoziationen

Diakonie Katastrophenhilfe: Einsatz gegen Hunger im Sudan

=> Nr. 30, 31.7.2022

 

Zukunftschancen pflanzen

Mit Schulmahlzeiten und Gemüsegärten im Südsudan dem Mangel begegnen

Farhan Mohamed Ali mit einer seiner Ziegen. Foto: Diakonie Katastrophenhilfe

=> Nr. 29, 24.7.2022

 

Gleichzeitig Dürre und Überschwemmung

Somalia im Brennpunkt von Kriegen, Corona und Klimakatastrophe: Hilfe gegen Hunger

Die Restauratoren Friederike Kuschate und Francesco Carmenati reinigen am 13.02.2007 die Ebstorfer Weltkarte. Foto: Eid/F

Nr. 29, 24.7.2022

 

Glaubensweisen verknüpften Welten

Globalisierte Welt noch vor den Entdeckungsfahrten: durch religiöse Expansion bewegt?

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 28, 17.7.2022

 

Kultursommer – sportlich gesehen

Editorial im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

Kunstvilla-Leiterin Andrea Dippel erklärt vor dem Webteppich „Begegnung“ (1937) von Irma Goecke die Ideen zur Ausstellung „Grauzonen“

=> Nr. 28, 17.7.2022

 

Verstrickung oder gar Schuld?

Nürnberger Kunstvilla denkt in „Grauzonen“ über Verantwortung von Künstlern nach

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 27, 10.7.2022

 

Vorsorge statt Rücksicht (Achtung: eine Glosse!)

Kommentar im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

„Der Prophet“ von Jakob Steinhardt im Berliner Centrum Judaicum (Detail). Foto: epd/F

=> Nr. 27, 10.7.2022

 

„Achsenzeit“ drehte religiöse Ideen

Vor rund 2.500 Jahren wandte sich neues Denken gegen religiöse Herrschaftssicherung

Bibelyoga im Rothenburger Wildbad mit Günter Kusch und Andrea König

=> Nr. 26, 3.7.2022

 

Mit Debora und Salomo im Gleichgewicht

Yoga-Übungen zur Bibel verbiegen nicht den Körper, sondern bringen neue Erfahrungen