Aktuelle Artikel

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser

    Jahresreise zu uns selbst

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 52, 27.12.2020

  • Licht durchdringt die Dunkelheit

    Darstellung der Geburt Jesu auf alten Meisterwerken im Germanischen Nationalmuseum

Hans Baldung Grien: Maria mit Kind. Bild: Germanisches Nationalmuseum

Nr. 52, 27.12.2020

  • Weihnachtsrätsel zum Christlichen Jahrbuch

    Ratespaß mit dem Evangelischen Sonntagsblatt

Weihnachtsrätsel zum Christlichen Jahrbuch

=> Nr. 52, 27.12.2020

  • Schelmenroman über die Schahvisite in der Reichsstadt

    Wie die Romanidee Gestalt annahm

Leonhard F. Seidl liest im Kriminalmuseum vor der "Eisernen Jungfrau"

=> Nr. 52, 27.12.2020

  • Unterstützung für Engel

    Altenheimseelsorge bietet Impulse für „Zeichen der Nähe und begleitet die Helfenden

Advent zur Coronazeit im Altenheim - einsam vor dem Tannenschmuck?

Nr. 51, 20.12.2020

  • Schwindelfreie und vorwitzige Engel

    Gottesboten verkünden und bejubeln seit 500 Jahren auf alten Meisterwerken Jesu Geburt

Engeldarstellungen alter Meister

=> Nr. 51, 20.12.2020

  • Corona verschlimmert Krisen und Chaos

    „Brot für die Welt“ hilft auch im Corona-Jahr nicht nur in Afrika und fürchtet um Spenden

Kisumu, Kenia. Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt verteilt Hilfsgüter an arme Familien, die durch die Covid-19 Maßnahmen kein Einkommen haben.

=> Nr. 50, 13.12.2020

  • Hoffnung gegen Hilflosigkeit

    Was Carmen Schöngraf von der ora-Kinderhilfe zur Corona-Not in Sierra Leone erfuhr

Carmen Schöngraf von der ora-Kinderhilfe

=> Nr. 50, 13.12.2020

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser

    Erwartung neu buchstabieren

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 49, 6.12.2020

  • Verschwörungstheorien als Glaubensersatz?

    Gegen falsche Sicherheiten: „Nichts geschieht durch Zufall und alles ist verbunden“

Gegner als Dämonenfürst: Strippenzieher bei Lucas Cranach

=> Nr. 49, 6.12.2020

  • Chance für Ideen, die unmöglich schienen

    Kinderkirche bietet viele Impulse für Familien durch Adventstüten, Kurzandachten oder strahlende Fenster

Adventstüten in Bayreuth zum Mitnehmen

=> Nr. 48, 29.11.2020

  • Kommentar

    Advent – einfach umkehren?

Nr. 48, 29.11.2020

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser

    Das Dunkel aushalten

Susanne Borée, Porträt, boree.de, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

=> Nr. 47 22.11.2020

  • Ungestillte Sehnsucht nach dem Licht

    Prägende Begegnungen des Dichters Paul Celan zu seinem 100. Geburtstag

Paul Celan, Biografie und Gedichte

=> Nr. 47 22.11.2020

  • Neue Erfahrungen gewinnen Raum

    Was bleibt von den Kinderbibeltagen zum Buß- und Bettag unter Corona-Bedingungen?

Tüten mit Materialien zur Kinderbibelwoche

=> Nr. 46 15.11.2020

  • Lebensbaum zeigt Trauer um Bellette

    Lebenslinien: Ausstellung dokumentiert den Schmerz um ermordetes jüdisches Mädchen

Symbolbild eines juedischen Friedhofs

=> Nr. 45, 8.11.2020

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser

    Zeit zum Atemholen

=> Nr. 44, 1.11.2020

    • Können Roboter Bewusstsein erlangen?

      Übergreifende Podcast-Reihe des Karlsruher Instituts für Technologie

Karsten Wendland vom Karlsruher Institut für Technologie

=> Nr. 44, 1.11.2020

  • Überfremdung, Dankopfer oder Austausch?

    Neue Ausstellung „Ferne Nächste“ im Rummelsberger Diakoniemuseum

     

Thomas Greif vom Diakoniemuseum Rummelsberg eröffnet die Ausstellung "Ferne Nächste".

=> Nr. 43, 25.10.2020

  • Belastungen in die Zukunft verschoben

Schuldnerberatungen erwarten Anstieg der Beratung im Herbst

Nr. 43, 25.10.2020

  • Tastende Schritte bewegen Reli-Unterricht

    Digitale Materialsammlung des Religionspädagogischen Zentrums Heilsbronn als Impulse

Skulptur „Fortschritt“ von Annette Zappe. Foto: Wolfgang Noack (rpz)

=> Nr. 42, 18.10.2020

  • In besonders sicherem Gewahrsam?

    Wie wirkt sich die Corona-Zeit auf die Inhaftierten und Strafentlassenen aus

Nr. 41, 11.10.2020

  • Half Idylle beim Elend?

    Wie Rothenburg in London wegweisend war

Nr. 41, 11.10.2020

  • Wie sich Trauer in Liebe verwandeln lässt

    Lebenslinien in Gottes Hand: Verwaiste Eltern laden in Ansbach zur Trauerandacht ein

 

Nr. 41, 11.10.2020

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser

    Wofür noch dankbar sein?

 

=> Nr. 40, 4.10.2020

  • Dichter zwischen den Zeiten

    Lebenslinien: Der Ansbacher Johann Peter Uz erblickte vor 300 Jahren das Licht der Welt

Johann Peter Uz Ansbach Hofgarten Boree

=> Nr. 40, 4.10.2020